Süßes oder Saures

In der Urlaubswoche folgte ich wieder meinem Motto: „Kerstin macht klar Schiff“. Thema: Süßigkeitenchaosfach.

Damit Thorger, mein Sohn, nicht mehr unkontrolliert nascht, hat Jens die Süßigkeiten und Chips in das zweit oberste Regalfach des Vorratsschrankes auf zirka 185 cm Höhe gestopft. Prinzipiell eine sehr gute Idee.

Nun sind sogar meine Arme zu kurz, um ohne Leiter in die Tiefen das Faches zu greifen. Fies. Außerdem waren die zwei Fächer Stauraum für gelesene Lieblingsbücher, Fahrradzubehör und ein paar Haushaltsgeräte. Was für ein Chaos.

Erst einmal habe ich den kompletten Inhalt der beiden obersten Fächer ausgeräumt, abgestaubt, auf der benachbarten Treppe zwischen gelagert, und die Fächer mit Glasreiniger sauber ausgewischt. Danach habe ich das Brett versetzt, um mehr Platz für das Naschwerk zu schaffen.

Den Radhelm habe ich im Kleiderschrank untergebracht, das Waffeleisen und den Stabmixer in der ehemaligen Süßigkeiten- Schublade in der Küche. Die Fahrrad- Lampen und -Schloss werden auf dem Flohmarkt verkauft und sind in die Flohmarktkiste im Keller umgezogen. Die Bücher wurden in das kleine, neue Fach gestapelt und drei Schinken als Flohmarktkandidaten identifiziert.

Für die Naschsachen habe ich zwei Kisten aus Wasserhyazinthe angeschafft. Süßes ist ordentlich in der einen Kiste und Saures (Chips, Salznüsse) in der anderen geschlichtet.

Daraus ergeben sich etliche Vorteile:

1. Übersicht: Vor dem Einkauf habe ich einen schnellen Überblick, was fehlt. (Meist Schokolade. Wer die wohl isst? Grins.)

2. Frische: Wir reißen nicht die dritte Tüte Gummibärchen auf, weil wir die anderen beiden in den Tiefen des Regals übersehen haben.

3. Raumnutzen: Es wird kein Stauraum verschenkt.

4. Limit setzen: Die ungesunden Süßwaren werden durch zwei Kisten in der Menge begrenzt. Denn was daheim ist, wird gefuttert.

Und, was könnt Ihr sortieren und neu organisieren ? Vielleicht gibt es bei Euch auch ein Chaos- Regal ? Nehmt Euch maximal zwei oder drei Fächer vor, damit es noch Spaß macht.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Büro, Glück, Nahrung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s