Waldspaziergang

Am Sonntag drehten wir eine Runde durch das benachbarte Waldstück, einmal um die Lichtung herum. Ursprünglich wollte ich mit meinem Sohn auf den Spielplatz in den Nachbarort. Doch er sagte, dass er lieber zum „Tunnel“ möchte. Mit anderen Worten: Waldspaziergang.

Darum ist die Natur der tollste Spielplatz:

  • Im besagten Tunnel, einer Bahnunterführung, gibt es ein gigantisches Echo. Man kann Lieder singen oder laut rufen. Finden Mutter und Kind spitze.
  • Danach folgt ein Waldweg mit Schotterbelag. Thorger sammelt die ausgewaschenen Steine auf. Eine Handvoll reicht.
  • Nächste Station ist der „Bachlauf“, also das Überlaufkanal der Trinkwasserstation. Super zum Steine in das Wasser werfen.
  • Abgebrochene Zweige eignen sich prima als imaginäre Ritterschwerter und für einen Kampf mit dem Papa.
  • Gefällte Bäume sind der beste Balancierbalken der Welt. Einfacher Schwierigkeitsgrad solange die Rinde noch nicht geschält wurde. Schwieriger: Ein ganz glatter Stamm (ohne Rinde und nach Regen).
  • Neuste Attraktion: Ein Stapel leere Metallröhren. „Hallooooooo“ rufen. Wirken wie ein Megaphon.
  • In den Seiten des Hohlwegs unter Kieferwurzeln nach Dinosaurierfossilien graben. Bisher keine Funde gemacht.
  • Löcher in den Sandhaufen des stillgelegten Steinbruchs bohren.
  • Sich bei „Engele flieg“ die Arme beinahe auskugeln.

Was mich zum Thema „Freizeitaktivitäten für Minimalisten“ bringt. Ein paar Vorschläge:

– Spaziergang direkt ab der Haustüre. Für einen Spaziergang erst einmal in das Auto zu steigen, halte ich für unsinnig. Die Luft wird unnötig mit Abgasen belastet und ob der Erholungseffekt höher wird, ist zweifelhaft. Autofahren stresst, oder? In der Stadt bieten sich für Kinder nahe gelegene Baustellen an. Denn Bagger und Kräne lieben die Jungen. Oder der Stadtpark oder ein Flussufer oder doch der Spielplatz.

– Radtour: Die Kür wäre es, einen leckeren Picknickkorb zu packen und an einem Lieblingsort zu schlemmen. Einfach mit offenen Augen losfahren und einen neuen Lieblingsort finden. Als Kind fand ich es aufregend, zur Schleuse am Hafen zu fahren und die Schiffe bei der Durchquerung zu beobachten. Alternativ bieten sich als Ziele an: Burgruinen, Bergwipfel, Badestrand, ….

– Bade- Ufer: An Donau, Naab und Regen kann man zwischen gepflegten Badestellen wählen. Überall ist der Eintritt kostenlos und die Gemeinden mähen die Liegewiesen. Bestimmt gibt es auch bei Euch einen Badeweiher oder ähnliches in der Nähe.

– Hausmusik: Habe mit meinem Mann verschiedene Lieder für sein Praktikum im Kindergarten geübt. Dazu habe ich die wohlklingende Altblockflöte aus meinen Grundschulzeiten reaktiviert. Das Musikzieren hat zumindest mir echte Freude bereitet.

– Spielenachmittag: Uno (Kartenspiel) oder Würfel und Becher reichen schon, um die Familie zu erheitern. Wir haben uns kaputt gelacht, als wir mit den Kindern meiner Freundin deren Spiele gespielt haben. Die drei Mädels freuten sich über einen Gegner, der leicht zu besiegen ist.

– Malen: Täglich überreicht mir mein Sohn mit stolz geschwellter Brust und den Worten „Brief für Dich“ ein Bild, das er in der Schule gemalt hat. Ich sammle alle in einem Ordner, den er wie freudestrahlend ein Buch durchblättert. Einscannen wäre die minimalistische Version.

– DVD – Abend: Film in der Bücherei ausleihen oder Lieblingsfilm anschauen. Popcorn im Topf auf dem Herd zubereiten. Achtung, nicht den Deckel zu früh öffnen ! Sonst hat man wie ich unfreiwillig die Küche mit Popcorn ausgestreut….

Was sind Eure Ideen ? Werdet kreativ und schreibt mir gerne einen Kommentar.

Advertisements

Über kerstinundshadow

Leidenschaftliche Seglerin, Skipperin, Einhandseglerin und Aufräumweltmeisterin. Mein Motto: Kaffeesegeln; Schönwettersegeln; Einhandsegeln; Binnensegeln; Ich bin überall, wo Wasser ist. Auf dem Schiff vermisse ich nichts. Daher versuche ich auch im Haushalt die Dinge zu reduzieren, zu vereinfachen und weniger zu konsumieren.
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Sport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s